Bewegung ist die beste Medizin!
Rehasport richtet sich besonders an Menschen mit postoperativen oder chronischen Erkrankungen. Durch Bewegung, Spiel und Sport verbessern Sie Ihre Ausdauer, Kraft und Koordination, und unterstützen hierdurch zusätzlich Ihren Rehabilitationsprozess.
Am Ende werden Sie erkennen, dass regelmäßiges und langfristiges Sporttreiben für Sie persönlich einen enormen Mehrwert bietet und Sie sich schlichtweg besser fühlen …

Wir bieten:

Sport bei orthopädischen Beschwerden/Einschränkungen sowie Sport in der Brust-/ Krebsnachsorge.

Und so einfach ist es:
– Sie haben eine ärztliche Verordnung zum Rehasport von Ihrem Arzt erhalten! (Nähere Infos hierzu rechts)
– Sie vereinbaren bei uns einen Termin. Hierzu rufen Sie Frau Steffi Iriohn unter Tel. 06131/625604 an oder melden sich per eMail unter s.iriohn@mombacher-turnverein.de!
– Sie
berät Sie persönlich und individuell für ein  passendes RehaSport-Angebot!
– Gefällt Ihnen unser Angebot, lassen Sie sich die ärztliche Verordnung von Ihrer Krankenkasse bestätigen und bringen diese zur nächsten Stunde mit, um die Anmeldung endgültig abzuschließen!
Und dann kann es schon losgehen!

Sie möchten ohne ärztliche Verordnung an einem Präventions-Angebot teilnehmen, um z.B. Ihren Partner zu begleiten oder einfach etwas Gutes für Ihren Körper zu tun?
Eine gute Entscheidung – Ihr Körper wird es Ihnen danken!
Bei freien Teilnehmerplätzen und gegen Zahlung der Kursgebühr haben Sie die Möglichkeit, sowohl an unserem umfangreichen Kursprogramm zweimal jährlich teilzunehmen, oder Sie entscheiden sich für ein individuelles Einzeltraining im Studio!
Allerdings beachten Sie bitte: Die Kosten dieses Kurses werden nicht als Präventionsmaßnahme anerkannt und dementsprechend nicht von Ihrer Krankenkasse refinanziert!

Und wie geht’s danach weiter?
Der Fokus unseres Vorhabens ist die Hilfe zur Selbsthilfe!
Somit erwartet Sie nach Ablauf der Verordnung unser vielseitiges und abwechslungsreiches Angebot in unserem Übungsplan.
Es besteht also die Möglichkeit Ihre regelmäßigen Bewegungseinheiten lückenlos beizubehalten.
Gerne beraten wir Sie!

Covid-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Rehasport startet wieder durch.

Unter Einhaltung der vorgegebenen Kontakt- und Hygieneregeln bieten wir unseren Rehasport wieder an. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Rehasport darf von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden. Die Verordnung (Muster 56) nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit budgetfrei für den Arzt. Die Verordnung (Muster 56) muss vom Kostenträger i.d.R. von Ihrer ges. Krankenkasse genehmigt werden. Dazu reichen Sie die Verordnung bei Ihrer Krankenkasse zur Bewilligung ein und kommen anschließend mit dieser zum MTV.

Die Kostenträger übernehmen die Leistungen nach den Rahmenvereinbarungen über den Rehabilitationssport vom 01. Januar 2011. Diese umfassen i.d.R. 50 Gymnastikstunden, die innerhalb von 18 Monaten absolviert werden müssen. Der Zeitraum und die Anzahl der Übungsstunden pro Woche werden bei Genehmigung der Verordnung von der Krankenkasse festgelegt.