Bei idealen äußeren Bedingungen trafen sich rund 65 Leichtathleten, davon gute 55 Kinder am Samstag, den 22.06.2019 auf der Bezirksportanlage in Mombach, um sich dem 3-Kampf aus Sprint, Sprung und Wurf/Stoß zu stellen. Zusätzlich wurden die Herzsportgruppen zur Abnahme des MTV-internen FitnessSportabzeichens und die Familien unseres Kooperationspartners Juvente Zwerchallee eingeladen.

Aufgeteilt in entsprechende Altersgruppen nahm man die 3 Disziplinen in Angriff, die eine erste eigene „Standortbestimmung“ für die kommende Saison geben sollte. Wie war die Vorbereitung? Wie startet man in die neue Saison, worauf lässt sich aufbauen, was könnte noch verbessert werden? Jeder hat so seine eigenen Zielsetzungen. Daher war dieser interne Wettbewerb eine ideale Möglichkeit, eine erste Markierung zu setzen. Der Jugendausschuss bot nebenbei für alle Kinder mit viel Energie den Spielepass an. Hierfür musste man im Zweikampf Sackhüpfen, Eierlaufen, nasse Schwämme im gegenüberliegenden Eimer entleeren, Dosenwerfen und Malen. Bei hohen Temperaturen war die Station mit den nassen Schwämmen natürlich am meisten frequentiert und man hatte durchaus Lust, mehrere Spielepässe zu ergattern. Das ließen sich dann auch die Erwachsenen nicht nehmen.

Gestärkt durch ein reichhaltiges Kuchenbuffet und guten zwei bis drei Stunden Wettkampf endlich: die Siegerehrung.

Renate Novak organisiert bereits seit 1987 diese Veranstaltung und hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen:

Um das Interesse und die Motivation zur Bewegung innerhalb der Familien zu fördern bietet sie seit vielen Jahren parallel an, einzelne Disziplinen ebenso für das Sportabzeichen zu absolvieren. Das ist aber nicht genug: Um auch alle 5 Disziplinen des Sportabzeichens abzunehmen, vereinbart sie weitere Termine mit Interessierten außerhalb der Trainingszeiten. Nicht nur vorbildliches Engagement, sondern auch Motivation für alle Interessierte, sich einfach mal den Aufgaben zu stellen.

Mit vielen glücklichen Gesichtern und einer Medaille und Urkunde für jeden Starter verabschiedete man sich ins Wochenende.

Ich selbst freue mich schon wieder auf diese entspannt und lockere Atmosphäre auf dem Sportplatz im nächsten Jahr, das Treffen von Eltern und Kindern aus dem Verein, den Small-Talk, das krabbelige Gefühl im Bauch am Start der einzelnen Disziplinen, die Späßchen am Spielfeldrand und natürlich will auch ich mich verbessern ;-)

In diesem Sinne … packen wir es an.

Auf bald, Eure Andrea

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Bundesprogramms „Integration durch Sport“ mit Mitteln des Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat gefördert