Nach der Schließung des Theaters findet Ophilia, die alte Schneiderin des Hauses, keine neue Anstellung und schwelgt in Erinnerungen, als sie plötzlich Geräusche vernimmt.
Viele geheimnisvolle Schattengestalten kriechen nach und nach aus ihrer Handtasche hervor. Ophilia findet große Freude daran, ihren neuen Freunden alle Theaterstücke aus der Vergangenheit beizubringen. Sie beschließen loszuziehen, um ihre Stücke der ganzen Welt zu zeigen. Eine magische Reise beginnt, bei der Ophilia immer weiter in die Schattenwelt eintaucht und sich selbst am Ende dabei verliert.

Bereits zum zweiten Mal nahm die Showgruppe “Got2move reloaded” des Mombacher Turnvereins an den Wiesbadener Schultheatertagen teil und
begeisterte mit einer fantastischen Darbietung über das eigene Älterwerden, die Liebe und den Tod. Unter der Leitung ihrer Trainerin Andrea Roth, sowie deren Choreographie-Assistentin Melanie Griesel gelang es den 13 Tänzerinnen zwischen 7 und 14 Jahren innerhalb von nur drei Monaten eine Performance zu schaffen, die mit einprägsamen Gedichtversen, stimmungsvoller Musik und vor allem ausdrucksstarken Bewegungen gefüllt war. Conny Glässer, seit vielen Jahren Kostümbildnerin der Showgruppe, sorgte gekonnt dafür, dass trotz der Schattenbilder auch vor den Schattenwänden Farbe ins Spiel kam. Mit Bravour meisterten die jungen Techniker des Vereins Tom Bechtloff und Reuben Bergmann das Spiel mit dem Licht vor und hinter der Bühne.

Ein spannendes Abenteuer, dass mit harmonischen Gruppenbildern und spürbaren Teamgeist das Publikum teilhaben lies.

Weitere Termine: Freitag, 30.08.2019, 20 Uhr im MTV-Sportzentrum